Übungsabend zur Hegepokalsuche 2012 des Hegering Bovenau

Um bei der am 01. September 2012 jährlich stattfindenden Hegepokalsuche volle Leistung zeigen zu können, trafen sich 11 Hundeführer des Hegering Bovenau am Dienstag den 10. Juli an der „alten Schule“ in Ostenfeld.
Nach kurzer Begrüßung ging es zur Wasserarbeit in die ehemalige Kiesgrube der Fa. Harder, an der man sehr gute Bedingungen zum Üben mit den Hunden am Wasser vorfand.
(Zum vergrößern auf die Bilder klicken)

Alle Hunde warten gehorsam auf ihren Einsatz

Auch die „kleinsten“ Jagdhelfer gaben Ihr Bestes.
Selbst Wenn der Apportierbock größer als man selbst ist.
Hier der JRT „Quinta“ mit Ihrem Hundeführer Torben Peede
Da sieht es bei den größeren Hunderassen schon sehr viel professioneller aus.
Hier übergibt die DD Hündin Naila vom Venusberg ordentlich Ihre „Beute“.
Hundeführerin Frauke Formella
Auch der Deutsch DD Rüde
Condor vom Liether Moor
von Angela Prank versteht sein Handwerk bereits perfekt und apportiert sauber den Entendummy aus dem Wasser

Als "Neuzugänge" im Hegering stellen sich vor

DD Arthus IV del Zeffiro
Führer: Johannes Formella
DD Gisa vom Willstedter Moor
Führer: Volker Siebcken
JRT Qinta von der Horstkoppel
Führer: Thorben Peede
DJT Aida vom Neuredder
Führer: Claus Siebcken

Gruppenbild aller an diesem Übungsabend beteiligte

"Preisverleihung"

Im Anschluss an den Übungsabend folgten alle Teilnehmer der Einladung von Klaus Hingst zu einem deftigem Imbiss.
Bei Kartoffelsalat und Würstchen ließ man den Abend gemütlich ausklingen.
Den Hundeführern T. Peede und A. Brommann wurde durch die kritischen Juroren Sina und Nele Siebcken eine Urkunde für den
„Besten“ Hund überreicht.
Diese Abende sind eben mehr als nur Hundeschule.

Claus Siebcken