Jahresschießen des Hegering Bovenau 2012

Am Sonnabend dem 07.07.2012 folgten ca. 20 Waidmänner und –Frauen der Einladung von Angela Prank zum jährlichen Nadelschießen des Hegering Bovenau, mit anschließendem Übungsschießen im Schießkino.
Um 09:00 traf man sich bei strahlendem Sonnenschein auf der Schießanlage Schrum in Tellingstedt um die Fähigkeiten an der Waffe unter Beweis zu stellen.

Es gab viel zu fachsimpeln A. Brommann bei einer Hochhaustaube

Zum Erlangen der Jahresschießnadel mussten die Teilnehmer jeweils 15 „Tauben“ in den Disziplinen Trab und Skeet „bejagen“, sowie auf dem Kugelstand mit der Büchse jeweils 5 Schuss in den folgenden Disziplinen auf die Scheibe bringen:
- Liegend auf den Fuchs,
- Stehend freihändig auf den Überläufer,
- Angestrichen auf den breit stehenden Bock.
- Laufender Keiler

Allen Teilnehmern bereiteten diese Übungen viel Freude.

Auf dem Kugelstand Siegerehrung vorm Schießkino
Am Ende konnte bei der Siegerehrung durch die Schießwartin Angela Prang folgende Wertung vorgenommen werden.
    1. Platz
Revier Bovenau
   
  2. Platz
Revier Bredenbek
  3. Platz
Revier Schülldorf
 


Beim Übungsschießen im Schießkino konnte jeder Teilnehmer seine eigene Büchse bei jagdlichen Szenen auf der Großbildleinwand zum Einsatz bringen und somit den sicheren Umgang mit der Waffe in verschiedenen Situationen festigen.
Einige Schützen ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, einmal das Schießen mit Flintenlaufgeschossen oder mit dem Revolver auf die virtuellen Ziele zu üben.
Alle Beteiligten sind sich einig, dass es wichtig ist, den Schuss auf flüchtige Sauen sicher zu beherrschen.
Aufgrund des starken Maisanbaues in unseren Regionen, ist mit plötzlichem Anblick von Schwarzwild immer zu rechnen.

Gruppenfoto (fast) aller Beteiligten


Mit Waidmannsheil
Claus Siebcken